Ich habe meine Ausbildung in der 1. Deutsche Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie zur „Hundekrankengymnastin nach Blümchen®“ abgeschlossen.

Das allgemeine Lernziel liegt in der Prävention (Vorbeugung) und Rehabilitation (Wiederherstellung) der Funktionalität. Besonderes Augenmerk richten wir auf die Schmerzbehandlung.
Eine Hundephysiotherapie ist bei jeder Erkrankung des Skelett-, Nerven- und Muskelsystems sinnvoll.
Die Kompetenz des Hundekrankengymnasten liegt in der Erstellung eines hundephysiotherapeutischen Befundes und der Behandlung erkrankter Hunde mittels nachfolgender Punkte:
– Massagen
– Manuellen Techniken der Krankengymnastik
– spezielle Behandlungsmethoden der Krankengymnastik
– Elektrotherapie
– Hydrotherapie
– Thermotherapie

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare