Um die Therapie zu unterstützen, werden unterschiedliche Geräte eingesetzt:

Kreisel, Schaukelbrett, Balance-Matte, Theraband, Trampolin usw.

Die Geräte unterstützen gezielt bei:

• der Anbahnung eines physiologischen (normalen) Gangbildes
• Muskelaufbau
• Stabilisation
• Koordinationstraining
• Körperwahrnehmung
• Muskelaufbau

Durch diese Therapie kann ein gesundes Gangbild und damit ein koordinierter Bewegungsablauf des Hundes erreicht werden. Dies bedeutet weniger Schmerzen.